Leck mich kreuzweise an meinem ungewaschenen *rsch

Hallo Mafia*1 … du miese, übelriechende Ansammlung von schmierigen, kriminellen Asozialen.
Jetzt hast du ja kurzzeitig, dank der „Hilfe“ von der Polizei, erreicht, was du wolltest, und ich bin … naja, fast ohne PC … und kann mich erstmal, bis auf weiteres, nicht mehr mit meiner 3D Software und den anderen Sachen auf dem PC vergnügen.
Aber da ich mir von einem Konglomerat aus asozialen Scheißhäufen nicht sagen lasse, was ich in meiner Freizeit und in meinem Leben so mache, habe ich einfach weiter gemacht und vergnüge mich trotzdem.
Zu diesem Zweck habe ich, was ich schon länger mal vorhatte, und womit ich auch schon auf dem beschlagnahmten PC angefangen hatte, einfach mal wieder eine kleine Innenraumvisualisierung gemacht oder zumindest damit begonnen:

Mafia, ich hoffe du musst deswegen kotzen vor Zorn und fällst dabei über eine Brüstung die mindestens im 3. Stockwerk ist. Und wenn du und deine asozialen Scheißhaufenfreunde sich dabei das Genick brechen und aufplatzen … umso besser.

_______
*1 Mafia = Kriminelle, die seit vielen Jahren versuchen mir zu erklären, ich müsste meinen PC weitergeben und meine Sachen, wie Software etc. hergeben, und solle aufhören mich weiterzubilden.

Essen

Oh Mann, Compoundshader mit SSS, Transluzenz, Transparenz, Mehrfach-Reflektion, Refraktion und Selfillumination, ist nix was man mit einem alten 4-Kerner zu Hause rendern möchte. Aber bleibt ja nix anderes übrig :)))

Mache grade ein paar Shader für Essen und hab mit Gummibärchen angefangen.

Sketchfab

Eigentlich wollte ich meine 3D-Modelle mit den Unity und Unreal Webplayern ins Web stellen, aber der Untiy Webplayer existiert ja in den neuen Versionen afaik nicht mehr, und HTML5 hat bei beiden so seine Macken. Deswegen bin ich, wie wohl fast alle die derzeit ein 3D-Model online präsentieren wollen, bei Sketchfab (oder Marmoset) gelandet.

Projekt „Nackte Muschi“

… nicht was Sie denken Sie Ferkel.

Neulich beim Zeitunglesen hab ich einen Bericht über Grumpy Cat´s „grimmigen Verwandten“ gesehen, was mich dazu gebracht hat ein neues 3D-Projekt zu starten.
Einen Sphynx-Katzen-Charakter.
Das Basemesh ist fast fertig, Krallen und Zähne fehlen noch.
001 002 004 005

ein kleines Update mit etwas Facelifting, sieht etwas mehr nach Katze aus:
Cat001 Cat002 Cat003 Cat004 Cat005 Cat006

am Kopfmesh noch etwas die Ecken aus dem Mesh rausgebügelt damit der Kopf schön rund wird:
cat007 cat008 cat009

nächster Schritt –> Sculpting mit Mudbox etc. 🙂